Traumatisierung der Gesellschaft durch die Corona Maßnahmen

Psychologe und Traumatherapeut Professor Franz Ruppert legt dar, dass die Corona-Krise zu massiven psychischen Schäden führt.

Ihr Lieben

 Wir haben unser Leben unserer Seele verschrieben und der Aufgabe, Menschen zu helfen ihr wahres Sein und Wesen zu erkennen und zu entwickeln, frei zu sein von den Zwängen, die uns von der Gesellschaft und unseren Eltern auferlegt wurde.

 

Gesundheit ist ein Weg der Ganzwerdung zu unserem wahren Wesen

 

Gesundheit ist für uns ein Weg der Ganzwerdung zu unserem wahren Wesen. Gesundheit ist etwas das entsteht, wenn ein Mensch seinem Seelenplan folgen und die Kraft seiner Seele zum Ausdruck bringen kann. Wenn der Mensch mit dem vollen Potential und Licht seiner Seele verbunden ist, strahlt er Kraft und Vertrauen aus. Er fühlt instinktiv, was wichtig für ihn ist und er folgt dieser inneren Führung.

Dadurch befreit er sich gleichzeitig von Abhängigkeiten von der Anerkennung anderer und geht kraftvoll seinen Weg. Jeder Weg ist einzigartig und indivduell. Wenn jeder Mensch seinem inneren Wesenskern folgt, werden alle Aufgaben, die das Zusammenleben in unserer Gesellschaft braucht, getan.

Die Kraft des Kreises:

Es ist die Kraft des Kreises - das Mitakyue Oyasin - das gemeinsam Strukturen erschafft, die dem Wohle aller dienen. Auf diese Weise ist es möglich eine nachhaltige Zukunft für unsere Erde und Kinder zu erschaffen. Es gibt so viele alternative Technologien, die es uns ermöglichen  eine gesunde Erde zu erschaffen.

Gesunde und lichtvolle Luft, gesundes und lichtvolles Wasser, gesundes lichtvolles Essen und ein harmonisches Miteinander, in dem jeder Mensch von der Gemeinschaft getragen ist,  ermöglicht es dem Menschen aus dem Dauerstressmodus herauszukommen, zu entspannen, das Leben und die Gemeinschaft zu geniesen,  sich selbst dadurch besser kennenzulernen und seiner wahren Natur näher zu kommen.

Wir sind gemeinschaftliche Wesen und es ist nachgewiesen, dass Kinder ohne Zuwendung sterben.
Die Frage ist nur, welche Zuwendung geben wir unseren Kinder:  geben wir ihnen Liebe, Zutrauen in ihre eigenen Fähigkeiten, Vertrauen in die Gemeinschaft oder erziehen wir sie durch Angst, Kontrolle und Mißtrauen in ihr Umfeld?

 

Du hast kein Recht zu Gehorchen (Hannah Arendt)

Die Seele ist frei und sie leidet, wenn sie ohne Grund eingesperrt und drangsaliert wird. Viele Jahrhunderte wurden wir gelehrt unhinterfragt zu gehorchen und mussten Nachteile erleiden, wenn wir nicht dem damaligen Herrscher gehorchten. Es gab Hexenprozesse gegen Menschen, die anders waren oder eine andere Meinung hatten. Es waren schlimme Zeiten. Anteile der Seele gingen dabei bei vielen Menschen verloren und sie wurden immer mehr von ihrem eigenen Licht getrennt.

Seit einigen Jahren geht der Trend jetzt wieder in Richtung Ganzwerdung. Wir lebten in friedlichen Zeiten, müssen keine Angst vor Kriegen oder Hunger haben, und daher konnten die Menschen in den letzten Jahren immer mehr zu sich selbst finden und ihre eigenen Bedürfnisse wahrnehmen.

Viele erkannten, dass der Arzt sie nicht gesund machen kann, sondern, dass es an ihnen selbst liegt. Immer mehr Menschen nehmen naturbelassene und  biologische Nahrung zu sich, die vegane Ernährungsform entstand. Yoga Kurse sind aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Viele Menschen heilen sich selbst durch hochdosierte Nahrungsergänzungmittel und innere Seelenarbeit.

Wir verfolgten diese Entwicklung mit Freude und halfen gerne mit, an dem Wandel der Gesellschaft und Erde, durch unsere Seminare und Seelenarbeit, da wir wussten, dass der Wandel der Erde, nur aus der eigenen Erkenntnis heraus geschehen kann.

Es störte uns nicht, dass viele Menschen noch nicht ihr inneres Licht gefunden hatten, bzw. noch durch Macht, Angst und Manipulation das Leben zu beherrschen versuchten,  doch wir waren zuversichtlich, dass mit der Zeit auch die Menschen in Politik und Wirtschaft den Nutzen erkennen konnte, wenn eine Win-Win-Situation geschaffen wird. Wir waren überzeugt, dass viele Menschen mit der Zeit auch ihre Verbundenheit mit allem fühlen würden, und dass wir dann gemeinsam eine Neues Miteinander erschaffen könnten.

Was wir jedoch jetzt erleben, ist,  dass derzeit Maßnahmen  von den Regierungen auf der ganzen Welt ergriffen werden, die diese Entwicklung der Gesundung der Erde und der Menschen, auf die wir uns beziehen, scheinbar rückgängig machen. Es ist als wäre ein Schalter gedrückt worden und alles ist anders.

Mein Sohn meinte heute: "Mama, es ist alles so sureal. Vor 3 Monaten haben wir gelacht, wenn Japaner mit ihren Schutzmasken durch die Stadt liefen. Wir fanden, das übertrieben wegen ein paar Viren oder Bakterien sich so zu vermummen? Was ist geschehen? "

 

Was ist geschehen?

In vorigen Newslettern haben wir schon versucht zu erklären, wie Menschen auf seelischer Ebene getriggert und mit ihren Urängsten konfrontriert werden. Wir möchten diese Analyse noch erweitern, um ein seelisch-geistiges Bild zu zeichnen, von dem, was gerade global auf der ganzen Erde geschieht.

In der Seelenarbeit und Psychologie ist bekannt, dass bei traumatischen Erfahrungen und Ängsten, in Schock- und Notsituationen, Anteile der Seele sich abspalten, um die Gefühle nicht fühlen zu müssen, und um überleben zu können. Eine stark traumatisierte Person flüchtet sich daraufhin häufig in eine heile Schein- oder Fantasiewelt, wie das bei Kindern z.B. zu beobachten ist.

 

Das Licht und innere Wahrheit wird abgespalten

 

Sie spalten sich immer mehr von ihrem wahren Sein und innerem Licht ab. Vor allem Kinder haben noch eine natürliches Gefühl für Recht und Unrecht, Lüge und Wahrheit. Wenn ihnen immer die Lüge als Wahrheit vermittelt wird, müssen sie ihre natürlichen seelischen Impulse unterdrücken, um überleben zu können und den Erwachsenen und Lehrern Glauben schenken zu können.

Die Taktiken und Techniken, derer unsere Bundesregierung und Leitmedien sich seit der Corona-Krise bedienen, sind das genaue Gegenteil von dem, was Ralf und ich in der Seelenarbeit als heilsam erlebt haben, damit Menschen wieder in Kontakt zu ihrem wahren Sein und Seele kommen.

 

Dauer-Panik-Mache ist psychologische Taktik

Durch gezielte Dauer-Panik-Mache in den Medien, durch Warnungen vor der weltweiten Katastrophe, die Angst vor dem Tod, die Einführung der Maskenpflicht (obwohl nachgewiesen ungesund) als Symbol der Unterwerfung des gemeinsamen Feindes, werden die Menschen in Dauerstress und Panik versetzt. Es findet eine Spaltung im Bewusstsein und in der Seele und auch in unserer Gesellschaft statt.

Natürliche Katastrophen schweißen Menschen zusammen. Man hilft sich untereinander und jeder agiert automatisch, natürlich solidarisch.

Diese regierungs- und mediengemachte Katastrophe, spaltet die Menschen jedoch  untereinander und  auch das Bewusstsein. Es sind perfide Methoden der Angstmache, Trennung, Manipulation und psychologischen Kriegsführung, die ja nicht ausversehen angewendet werden, sondern im Strategiepapier der Bundesregierung benannt werden um Covid-19 unter Kontrolle zu bringen.

 

Sekten und totalitäre Regimes bedienen sich ähnlicher Methoden:

Sekten bedienen sich ähnlichen Methoden, indem sie ein Weltuntergangszenario entwerfen 
( z.B. 100 000de Tote, Deutschland wird untergehen), ein gemeinsames Feindbild erarbeiten (Virus, Juden etc.), ein gemeinsames Erkennungsmerkmal haben (z.B. Maske, Hitlergruß), Angst- und Panikmache, Einschränkung der Meinungsfreiheit, Einschränkung der Bewegungsfreiheit, strikte Regeln und Forderung nach Unterwerfung an diese Regeln, jeder der die Regeln in Frage stellt, wird mundtot gemacht und aus der Gemeinschaft ausgeschlossen.

Genau diese  Methoden werden weltweit in allen Ländern mit geringen Abstufungen genauso durchgeführt.
Die Menschen werden mit gezielten Techniken der Sprache programmiert, so wie wir es auch aus der Seelenarbeit kennen.

 

Stigmatisierung von kritischen Menschen

Indem Menschengruppen, die den tiefen Eingriff in  unseren Freiheiten zurecht in Frage stellen, mit einem Eticket behaftet werden, machen sie genau, das was unter dem Begriff "Rassimus" gemängelt wird.
Es dient der Herabwürdigung und Diskreditierung dieser Menschen. So werden derzeit jeder, der dem Narrativ der Regierung öffentlich widerspricht, als rechtsextremer Spinner, Aluhutträger  und Corona-Leugner betitelt, anstatt sich mit den Argumenten sachlich auseinanderzusetzen. Das sind Methoden von Menschen, die sich in die Enge getrieben fühlen, weil sie keine Argumente haben.

Viele bedeutende Wissenschaftler auf diesem Gebiet wurden so öffentlich als Spinner dargestellt und ihre Expertise diskreditiert, wie das z.B. bei Herr Doktor Wodarg oder Herr Bhakti der Fall ist. Weil ein Hersteller von Bio Lebensmittel in seinem Newsletter sich gegen Impfungen ausgesprochen hat, wurden seine Produkte aus vielen Läden entfernt. Könnt ihr den Ernst der Lage begreifen?

 

Die neuen Programmierungen und Wortschöpfungen:

Weitere neue Wortschöpfungen der Programmierer sind: "neue Normalität" -  "super-Spreader-Event" - "Alltagsmaske" - "Jeder Mensch ist eine potentielle Gefahr" -  "Wer die Regierung hinterfragt, wird diffamiert und ausgeschlossen" - "Jeder, der nicht regierungstreu ist, ist unsolidarisch"

Ein Kreisbruder, der schlecht atmet, wollte ein Attest für die Befreiung vom Maskenzwang von seiner Ärztin. Die erklärte ihm, dass sie Angst hätte ihre Zulassung zu verlieren und gab ihm eine Überweisung zum Lungenfacharzt. Auch dieser weigerte sich. Schließlich lernte er auf einer Demo einen Arzt kennen, der ihm das gewünschte Attest gab. Nun wurde er jedoch von seiner Arbeit freigestellt, weil diese das Attest nicht anerkannten. 

Neulich gab es eine Großrazzia mit 10 Polizisten von einer Ärztin, die Demos organisiert, weil sie Atteste gegen Maskenpflicht ausstellt. Eine Großrazzia deswegen? Obwohl die Masken nachweislich ungesund sind und vor Viren nicht schützen können? Hätte man das auch mit einer normalen Untersuchung feststellen können? Warum wurden 10 Polizisten dafür gebraucht?

Die Menschen in den Pflegeheimen leiden sehr, denn die wichtigen sozialen Kontakte sind auf ein Minimum beschränkt. Sie sind isoliert und viele sterben an Thrombosen in der Lunge, da sie sich nicht bewegen.

Ein Kind wird in einer 6 seitigen Anordnung der Gesundheitsbehörde in Quarantäne gesteckt, weil sie mit einer positiv getesteten Person in Kontakt war. In dem Schreiben wird mit Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik oder Freiheitsstrafe von 2 Jahren gedroht. Das Kind ist gesund und negativ getestet.
Eine weitere Kreisschwester hat ihr Kind vom Unterricht freistellen lassen, weil sie nicht möchte, dass es eine Maske trägt.

 

Frei sein bedeutet frei atmen zu können

Warum müssen gesunde Kinder eine Maske tragen, die ungesund sind? Mit der Maske sind wir alle gleich. Unsere Emotionen, die uns als Mensch ausmachen, können wir unter der Maske nicht zum Ausdruck bringen. Das Atmen fällt schwer und auch das Lachen. Frei sein, bedeutet frei atmen zu können. Atem ist Leben. Das wird unseren Kindern derzeit "ausgetrieben".

Prof. Dr. Franz Ruppert erzählt von einem Kind, das hingefallen ist und in den Arm genommen werden möchte. Da die Erzieherin das nicht darf, bittet das Kind, um eine Umarmung, wenn es die Luft anhalten würde. Er sagt weiterhin, dass solche gezielte Traumatisierung der Massen zu schwerwiegenden psychosozialen Störungen führen  können.

 

Programmierung auf Vorsicht, Abstand, Gefahr

Unsere Kinder werden auf: "Vorsicht, Abstand, Gefahr" programmiert, wo keine reale Gefahr ist.
Ist das gesund? Die Seele des Kindes weiß, dass es unsinnig ist. Das Kind muss diesen Impuls unterdrücken und die Seele bei dem anhaltendem Zustand abspalten.

Es gibt keine Flut von kranken Menschen, nur positiv Getestete

Niemand hat das Recht unsere Grundrechte und Freiheiten dermaßen dauerhaft einzuschränken, wie es derzeit geschieht. Es gibt keine Flut von kranken Menschen - wir werden nur täglich mit Nachrichten von neu sogenannten Infiszierten bombadiert  - dabei ist es doch normal, dass wir Viren und Bakterien in uns tragen.

Doch die Menschen sind wie hypnotisiert und programmiert und glauben das alles. Wenn eine Botschaft oft genug wiederholt wird, fängt der Mensch an es zu glauben. Auch das ist psychologisch nachgewiesen. Das Unterbewusstsein wird auf diese Weise programmiert. Wenn Menschen Angst haben, schaltet das Hirn ab und der Überlebensmodus wird eingeschaltet. Man sehnt sich nach einem Retter, der das alles in Ordnung bringt.

Dabei ist inzwischen wissenschaftlich belegt, dass:

    •  Fast ausschließlich Menschen mit schwerer Vorerkrankung daran sterben, wie es bei anderen Viren auch ist. Das ist eine normale Entwicklung, die es vielen Menschen erlaubt, sich aus diesem Leben zu verabschieden.
    • Viele die Covid-19 positiv getestet wurden, werden intubiert, was früher nur in Extremfällen gemacht wurde. Dadurch sterben mehr Menschen oder sind dauerhaft behindert. (zumindest laut Berichten von Kreisgeschwistern die in Krankenhäuser arbeiten und anderen Zeitungsberichten, weltweit)
    • Die Tests nicht auf den Virus testen, es sogar fraglich ist, ob Viren in der Form wie es uns beigebracht wird überhaupt existieren.
    • Die Tests IMMER eine prozentuale Fehlerquote aufweisen. Wenn man also mehr testet, kommen mehr positive „Fälle“ → nicht Kranke – ganz  wichtig – heraus → somit kann man nach Belieben eine
2. Welle, nach den Maßstäben der Regierung, heraufbeschwören. Die Zahlen müssen immer durch die Anzahl der Testungen geteilt werden, um einen wissenschaftlichen Wert zu bekommen. Das wird derzeit nicht gemacht.
    • Wo sind die Kranken? Bestattungsunternehmen beklagen, dass die Bestattungen zurückgehen und sie existenzgefährdet sind. Tod und Sterben gehören zum Leben, durch Isolation und Kontrolle der Menschen wird der natürliche Zyklus gestört.

Alle sachlichen Argumentationen werden unterdrückt

Im Moment scheint es  schlimmer, anstatt besser zu werden.  Alle sachlichen Argumente werden von der Regierung und den Leitmedien unterdrückt und ignoriert, sogar sehr stark ins Lächerliche gezogen.

Es gibt inzwischen die Stiftung Corona Ausschuss, eine Gruppe von Anwälten, die diesen gesamten Themenkomplex sachlich aufarbeitet, sowie die Ärzte für Aufklärung und viele anderer toller Gruppen und Organisationen. Warum will unsere Regierung davon nichts wissen?

Schon in der Analyse vom Innenministerium wurde in einem 200 seitigen Dokument auf die ganzen Kollateralschäden aufmerksam gemacht. Der Mitarbeiter, der das ohne Genehmigung in die Öffentlichkeit gebracht hat, wurde daraufhin entlassen. Es gibt etliche Zeitungsartikel über die Kollateralschäden, die Selbstmorde etc.


Unsere gesamte Event- und Künstlerszene, die unsere Lieder singen - die Seele unseres Landes, alle diejenigen, die sich selbstständig gemacht haben und dadurch auch Freiheiten außerhalb des Systems geniesen können, werden derzeit zerstört zu Gunsten der Mega-Konzerne, wie Amazon, Google und Co. Andere Konzerne habe einen willkommenen Grund gefunden um im Zuge der Corona Krise Menschen zu entlassen. Gerettet werden die großen Konzerne, die jedes Jahr Milliarden Gewinne einfahren. Die  normalen Bürger bleiben auf der Strecke. 

 

Ihr macht das alles für die alten Menschen in diesem Land und weltweit ?

 

Macht das Argument, man wolle die alten Menschen in unserer Bevölkerung schützen und wir wären alle unsolidarisch, wenn wir da nicht machen würden, unter diesen Gesichtspunkten irgendeinen Sinn?

Die alten Menschen leiden und sterben mitunter am meistens unter den Maßnahmen. Sollten sie nicht selbst entscheiden können, wer sie besucht und wohin sie gehen. Gehört das nicht auch zur Menschenwürde?
Wäre das Virus wirklich so gefährlich, müsste man keine Maßnahmen treffen, sondern die Menschen würden von sich aus Abstand wahren etc. und wir wären die ersten, die das befürworten würden.

Wir können den Artikel von Wolf Dieter Storl betreffend Viren sehr empfehlen

 

Jeder Mensch hat ein Recht auf Freiheit

Dass die Bundesregierung weiterhin mit diesen Techniken arbeitet, und die Maßnahmen rigeros durchzieht, indem sie immer neue "Fälle" - keine Kranke !!!! erschafft, durch Ausweitung der Tests und weiterhin eine Mega-Gefahr prognostiziert, fragen wir uns wohin das führen soll?

 

Was ist das Ziel?

Man muss doch bei all dem ein Ziel haben, eine Vision und eine Richtung?
Man kann uns doch nicht dauerhaft einsperren und drangsalieren, denn Viren gibt es ja schon immer und auch überall.

Wir werden erst zur Normalität zurückkehren, wenn ein Impfstoff gefunden wird.

Das Ziel, nennt die Bundesregierung ganz deutlich: Wir werden erst zur Normalität zurückkehren, wenn ein Impfstoffe gefunden wird. Warum? Wer gibt ihnen das Recht, die Impfung als alleinigen Heilsbringer anzukündigen? Was ist mit unserem Immunsystem? Warum wird nie darüber geredet wie man es stärken kann? Was wird unseren Kindern vermittelt?

 

Wie sollen die zukünftigen Generationen  in dieser Krankheitsdiktatur gesund leben? Wir brauchen keine Impfung, wir haben unser Immunsystem.


Impfungen schwächen den Körper und machen ihn anfälliger für Krankheiten.Die RNA Impfungen, wie sie angestrebt werden, sind ein Eingriff in unserem Genom und Genmanipulation. Sie können gefährliche Autoimmunreaktionen im Körper auslösen.

 

Wie geht es danach weiter? Kann die Regierung jedes Mal ein Lockdown verordnen, wenn ein neuer Virus im Vormarsch ist?  Wollen wir das? Müssen wir uns dann demnächst jedes Jahr impfen lassen, wenn wir reisen wollen oder an einem Fußballspiel teilnehmen?  Das alles wird schon diskutiert. Wenn wir uns jetzt nicht weigern, wird das zur neuen bitteren Normalität werden. Ist das mit dem Recht auf Freiheit,  Menschenwürde und körperlichen Unversehrtheit zu vereinbaren?

 

Wenn Viren naturgegeben sind, und es normal ist, dass ein gesundes Immunsystem diese Viren bekämpfen kann, oder wenn der Mensch Ruhe braucht, krank wird, ist das nicht die natürliche Ordnung? Warum wird das dann nicht mehr so gesehen?

 

Die Regierungen weltweit sind nicht an unserer Gesundheit interessiert

 

Es ist der gleiche Grund warum der Heilpraktikerberuf gerade in Gefahr ist, und es Höchstgrenzen für Vitamine geben soll. Der gleiche Grund warum Naturheilmittel seit Jahren bekämpft werden, und Menschen mit Medikamenten krank gemacht werden und auch daran sterben.

Diese Regierung und alle Regierungen weltweit sind nicht an unserer Gesundheit interessiert und auch nicht an der Gesundheit unserer Erde. Es stehen immer Profitinteressen im Vordergrund. Das ist die bittere Wahrheit. Sie lassen uns jedoch glauben, dass es ihnen um uns geht. Und das ist das groteske daran. Alles ist umgekehrt. Der Wolf im Schafspelz. Erinnert Euch das an etwas?

 

Bewusstseinsmanipulierende Techniken wie im 3. Reich: 

Wir haben das alles schon sehr lange beobachten können und auch, dass die gleichen Mechanismen eingesetzt wurden, wie es damals im 3. Reich war, doch wir hatten immer gehofft, dass durch diese für uns offensichtlichen bewusstseins-manipulierenden Techniken, die Menschen aufwachen würden und sich entschlossen für die Freiheit ihrer Seelen einsetzen würden. 

Wir haben uns gefragt, warum das nicht passiert ist, und können nur sagen, dass die psychologischen Tricks der Spaltung und Programmierung funktionieren. Wenn wir uns nun fragen, warum das alles rigeros durchgesetzt wird, es keine Opposition gibt und auch die großen Konzerne oder die Prominenz schweigen, müssen wir nur darauf schauen, was jetzt in die Wege geleitet und installiert wird und wer davon profitiert.

 

Alles was einmal installiert ist, wird von der Regierung, es sei denn es findet ein starke Gesinnungswechsel statt, nicht mehr deinstalliert, bzw. es wird viel schwerer es im Nachhinein zu deinstallieren.

Was jetzt gerade in die Wege geleitet wird: 
   

Globale Überwachung durch z.B. Überwachungsapps - die die Bewegung der Bürger und ihre Kontakte kontrollieren.
    • Digitale Identitätsausweis - ID2020- den man mit dem Immunitätsausweis koppeln kann und jeder, der keine Antikörper oder Impfung ausweist, an bestimmten gesellschaftlichen Aktivitäten nicht teilnehmen darf, z.B. reisen.
    • Umverteilung der Geldströme, mittelständische Unternehmen gehen Konkurs und die großen Unternehmen kaufen diese auf.


    • Große Internethändler wie Amazon & Co. gewinnen Milliarden, da durch den Maskenzwang und Angst die Menschen übers Internet bestellen, kleine Unternehmen machen konkurs.

    • Durch Wirtschaftszusammenbruch: Währungreform und Digitalisierung des Geldes

    • Weltweite Impfungen – Milliarden Profite der Pharmaunternehmen

    • Ausbau der 5 G Antennen weltweit, die die Menschen in Dauerbestrahlung setzen und ihr Energiefeld und Zellen beeinflussen, d.h. die Menschen auch krank machen.

    • Digitalisierung des Lebens und Menschen und Erschaffung einer surrealen Scheinwelt

Es heißt nicht, dass alle diese Maßnahmen sofort umgesetzt werden, aber man beginnt damit diese zu installieren. Wenn die Menschen sich erst einmal daran gewöhnt haben, kann man es weiter ausbauen.

 

Fazit:
Im Moment beruhen alle Maßnahmen auf Krankheit, Manipulation, Überwachung und Kontrolle und dienen nicht der Liebe, Gesundheit, Vertrauen und Selbstermächtigung der Menschen.

 

Warum wir die Lage ernst nehmen sollten:
Warum wir die Lage ernst nehmen sollten? Es wird weltweit durchgeführt und ist nicht nur an ein Land gekoppelt. Es wird eine neue Weltordnung und Gleichschaltung aller Länder angestrebt. Warum alle Politiker und öffentliche Personen mitmachen,  können wir unter diesen
Umständen nur vermuten.

 

Freiheit der Seele ist bedroht

 

Für uns ist das ein Krieg gegen die Bevölkerung weltweit  und wir sehen die Freiheit der Seele bedroht.
Wir möchten darauf aufmerksam machen, da diese Gefahr im Moment real ist, und nicht wie die Corona-Panik surreal oder inszeniert ist. Im Event 201 wurde dieses Szenario schon einmal durchgespielt, allerdings waren dort keine Ärzte anwesend, sondern nur Menschen aus der freien Wirtschaft. Auch das sollte zu Denken geben.

Maske als Symbol für die "Neue Normalität"

Die Maske als Symbol ist charakteristisch für die Verschleierungtaktik der Regierungen weltweit, ein Symbol, für dieses inszenierte „Theater“, ein Symbol dass uns alle gleichschalten und von unsere Individualität, Eigenmacht und Licht trennen und die Lügen als Wahrheit annehmen soll.
Die Maske als Symbol für die „neue Normalität“. 

 

Wir haben es in der Hand

 

Wir haben es in der Hand.  Es ist jetzt wichtiger denn je klare Stellung zu beziehen, die Ernsthaftigkeit der Lage zu begreifen, für unsere Gesundheit, unsere Kinder und unsere Erde einzustehen, damit wir gemeinschaftlich das Boot wieder in die richtige Richtung lenken können.

 

Jeder hat eine göttliche Aufgabe

 

Jeder hat in dieser Zeit eine göttliche Aufgabe und wenn jeder auf das hört, was seine Seele ihm sagt, bleibt nichts ungetan. eine Aufgabe ist es  an diesem Bewusstseinswandel mit zuarbeiten.

 

Bevor man etwas im Feld lösen kann, muss man die Ursache kennen

 

Durch unsere spirituelle Arbeit helfen wir die geistigen Ursachen im Feld zu lösen. Bevor man etwas lösen kann, muss man die Ursachen jedoch klar benennen und sich mit ihnen auseinandersetzten. Anders funktioniert die Seelenarbeit nicht. Derzeit werden die Menschen in Ketten legt und von ihrer Lebensenergie und Lebensfreude abgeschnitten und tief traumatisiert. Es werden Programmierungen für  die Zukunft vor allem in unseren Kinder geschaffen.  Ich weiß, wie diese Programmierungen über Generationen wirken können, daher ist es wichtig, dass wir uns dessen bewusst werden.

Jede Krise birgt eine Chance

 

Jede Krise ist eine Chance und wir sind überzeugt, dass diese Krise uns stärker macht, uns herausfordert, an uns selbst zu glauben. Wir sind herausgefordert unserer inneren Führung zu vertrauen, die uns gut durch diese Zeit führen wird und durch die wir unsere Aufgabe in diesem großen Bewusstseinswandel erkennen können.


Wir sind die auf die wir gewartet haben.

 

Uns war es wichtig, über diese Sachverhalte aufzuklären, da wir den Eindruck haben, dass Menschen, die nicht direkt betroffen sind,  immer noch ausschließlich das Gute an der Krise sehen möchten, das Negative dabei jedoch ausblenden.

Diese Erde wird nicht dauerhaft gesund werden, wenn wir Menschen krank und abhängig gehalten werden und Profitinteressen weiterhin die Welt regieren. Das muss uns allen klar sein.

Wir können als Menschheit kollektiv nur heilen, wenn wir auch in die dunkelsten Ecken unsere Seele nach den Ursachen dieser kollektiven Manifestation, wie wir sie gerade erleben, arbeiten. Denn jeder von uns, hat diese Situation mit kreiert und kann auch zur kollektiven Heilung und Ganzwerdung beitragen.

Liebe Brüder und Schwestern, es ist eine Herausforderung das Licht und die Liebe in uns zu halten, doch wir schaffen es. Jetzt sind wir dazu aufgefordert, mit Liebe für Mutter Erde und alle Lebewesen einzustehen.

 

Wir haben eine Licht- und Reinigungsmeditation auf unserer Webseite für Euch bereitgestellt, mit deren Hilfe ihr Euch reinigen könnt und mit dem Licht der Neuen Zeit aufladen könnt.