Wir waren auf der Demo in Berlin

Das Fest für Freiheit war unsagbar schön. Hundertausende von Menschen aus allen Lebensbereichen gemeinsam für den Frieden und die Liebe. Es war gigantisch schön, die Gemeinschaft zu spüren, wie wir alle verbunden sind. Über dem Friedensengel tat sich ein großes Lichtfeld auf.

 

Im Moment geht es um Frequenzkontrolle. Angst und Panik herrschen auf dem Planeten, um so wichtiger ist es durch unsere Freude und Liebe die Energie des Planeten zu erhöhen. Wir befinden uns in einem grandiosen Bewusstseinswandel, in dem alles, was für Jahrhunderte verboren war jetzt an die Oberfläche kommt. So auch die Polizei- und Staatsgewalt, die sich an diesem historischen Tag ganz besonders profilierte

Impressionen der Demo

Wir sind Ärzte keine Verschwörungstheoretiker

Für was wir stehen

Ich bin ein Berliner - Kennedy

Michael Ballweg - Querdenker Organisator

Grüner Politiker

Er wurde nach der Demo aus der Fraktion ausgeschlossen.

Thomas Berhold

Pastor aus Berlin

Polizeigewalt bei friedlichen Demonstranten

Keiner der Demonstranten hat mit Flaschen geworfen oder war sonst irgendwie aggressiv. Wir haben es mit eigenen Augen gesehen und aus Augenzeugenberichten von Freunden, dass die Polizei eskalierend und provozierend auf der Demo unterwegs war und das sogar rechtswidrig, denn die Demo war vom Gericht genehmigt