Traumatisierung der Kinder

Aufruf an Eltern und Lehrer

Bundestag: Kinderkommission

Öffentliche Sitzung der Kinderkommission des Deutschen Bundestages (Kiko) am Mittwoch, 9. September 2020. Prof. Dr. Michael Klundt: „So sind NACHWEISLICH elementare Schutzfürsorge- und Beteiligungsrechte von ca. 13 MILLIONEN Kindern und Jugendlichen verletzt worden. Praktisch alle Entscheidungen und Maßnahmen der Politik seit März / April wurden somit VÖLKERRECHTSVERSTOßEND und BUNDESGESETZWIDRIG ohne vorrangige Berücksichtigung des Kindeswohls vorgenommen.“ (Ab Min. 15:35)

Wie man sich als Elternteil wehren kann

Hamburger Ärzte-Chef greift Söder an: "Macht die Gesellschaft krank"

 

"Wer die Gesellschaft mit immer neuen Hiobsbotschaften auf immer höhere Bäume treibt, der macht die Gesellschaft krank", sagt Plassmann und richtet diese Worte an Söder, Drosten, Lauterbach und Co.

 

Zum Artikel

 

Warum Virologen und deren Gefolgschaft zu Taliban der Moderne zu werden drohen

Wie stark soll der Staat überhaupt und in Zukunft in das intimste Privatleben der Bürgerinnen und Bürger (und bei Impfung in ihren Körper) eingreifen dürfen?

 

Und wenn ja: Welche Begründung muss er dafür liefern? Welche Kriterien genau müssen dafür erfüllt sein? Wie konsistent müssen sie sein? Wer soll diese festlegen dürfen?

 

Unter welchen Umständen dürfen Einschränkungen, wie die, Eltern im Pflegeheim zu besuchen, sie zu umarmen und ihnen in der letzten Stunde die Hand zu halten oder Kinder wichtiger Entwicklungsvoraussetzungen zu berauben, überhaupt Gegenstand staatlicher Vorschriften sein? Zumal wenn diese nicht einmal gefragt wurden, ob sie diesen "Schutz" überhaupt wollen.

Vollständiger Artikel von Telepolis

 

13 jähriges Mädchen stirbt nach Zusammenbruch im Schulbus.

Lockdown und Maskenpflicht nutzlos

 

Weitere Blogartikel und Videos findet ihr hier