Fehlerhafter PCR Test

Wichtiges zeitgeschichtliches Dokument:

Es spricht der Nobelpreis-Träger Kary Mullis, Erfinder des PCR-Tests - der 2019 an einer Lungenentzündung verstarb.
"Ich glaube nicht, dass man PCR missbrauchen kann. Aber die Resultate, die Interpretation derselben."

"Mit PCR, wenn man es gut macht, kann man ziemlich alles in jedem finden."
"Eine Möglichkeit ihn zu missbrauchen ist zu behaupten, der Fund sei von besonderer Bedeutung."

"Die Messung ist nicht exakt."

"PCR ist ein Prozess, der aus etwas eine ganze Menge macht... es sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. Und es sagt nicht, dass das Ding das man findet Ihnen Schaden zugefügt hätte."

 

https://t.me/bitteltv/2471

 

Frau Apl. Prof. Dr. rer. hum. biol. Ulrike Kämmerer ist Spezialistin für Virologie, Immunologie, Zellbiologie. Sie gibt Auskunft im Gespräch über den inzw. weltweit verwendeten PCR Test, mit dem eine COV 19 Infektion attestiert wird / werden soll.

 

Drosten und RKI widerlegt

Samuel Eckert rechnet vor, wie das mit den falsch positiven Tests funktioniert.

 

Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

Sucharit Bhakdi im Interview mit Boris Reitschuster über Tests in Zeiten, wo Sentinel-Labors des RKI keine Corona-Kranken melden: „Die Tests müssen sofort aufhören! Sie sind sinnlos und verbreiten Panik!“

Wie aussagekräftig sind eigentlich die Ergebnisse der Corona-PCR-Tests, anhand derer die Regierungen ihre Entscheidungen treffen?

 

In unserem Blogarchiv findet ihr weitere Infos und Videos.